Start

Ab sofort können Sie sich hier online für die Gottesdienste in Sankt Marien anmelden!

Pfarrkirche von Sankt Marien ist Frauenfrieden, Zeppelinallee 101 in Bockenheim

Die katholische Pfarrei Sankt Marien Frankfurt am Main liegt im Frankfurter Westen. Sie erstreckt sich über die Stadtteile Bockenheim einschließlich Industriehof, Hausen, Praunheim und Rödelheim.
Kirchorte von Sankt Marien

Telefon: 069 795 395 9-0
mail: pfarrbuero@marien-frankfurt.de
Bank: IBAN DE93 5019 0000 6300 9032 13
Frankfurter Volksbank

Joachim Braun, Pfarrer: (069) 70 79 59 49
j.braun@marien-frankfurt.de

Holger Daniel, Pfarrer: (069) 97 84 10 11
h.daniel@marien-frankfurt.de

P. Shajan Manickathan ISch, Kooperator: (069) 77 06 79 50
s.manickathan@marien-frankfurt.de

Andreas Böss-Ostendorf, Pastoralreferent (0172) 89 72 260
a.boess-ostendorf@marien-frankfurt.de

Charlotte Dere, Pastoralreferentin: (069) 70 79 00 43
c.dere@marien-frankfurt.de

Markus Feldes, Pastoralreferent: (069) 76 75 25 09
m.feldes@marien-frankfurt.de

Robert Seither, Pastoralreferent: (0159) 01 34 12 45
r.seither@marien-frankfurt.de

Isabel Sieper, Gemeindereferentin: (0151) 10 92 54 51
i.sieper@marien-frankfurt.de
Geschulte Fachkraft Prävention vor sexualisierter Gewalt

Giovanna Vella, Kita-Koordinatorin
0160 97 56 33 57
g.vella@bo.bistumlimburg.de

Das Zentrale Pfarrbüro ist wie Gemeindebüros weiterhin geschlossen.

das podium – Kultur in Frauenfrieden informiert: Die Lesung von Steffen Kopetzki am 6.3.21 wird verschoben.

 

 

 

 

 


Am Kirchort Christ-König unterhält die Kirchengemeinde Sankt Marien einen gesponserten Defibrillator. Wir danken allen Sponsoren.


Hier finden Sie die Impulse aus der Zeit des Lockdown.

Hier finden Sie Warnhinweise zu Phishing-Emails.

 

Gottesdienste in Sankt Marien

Bitte beachten Sie, dass gemäß Verordnung des Landes Hessen ab dem 23. Januar 2021 in den Gottesdiensten die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) während des gesamten Aufenthalts in der Kirche besteht. Mit einer Stoffmaske können Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen.

Bitte melden Sie sich unbedingt für die Teilnahme an den Gottesdiensten an, da die Anzahl der Teilnehmenden an den Gottesdiensten beschränkt ist.

Telefonisch:
(069) 795 395 920
Diese Nummer ist montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie zusätzlich dienstags von 16 bis 18 Uhr und mittwochs von 14 bis 17 Uhr besetzt.

Online:
Klicken Sie hier.
Sie werden dann automatisch zur Seite der Kirchengemeinde Sankt Marien auf der Plattform Eveeno weitergeleitet.

Eine Anmeldung per Email oder auf dem Anrufbeantworter des Zentralen Pfarrbüros ist nicht möglich.

Für die Werktagsgottesdienste ist eine Anmeldung am Vortag bis zur Schließung des telefonischen Anmeldungs-Service möglich.
Für die Wochenendgottesdienste endet die Anmeldung am Freitag vor dem jeweiligen Wochenende um 12:00 Uhr.

Sollten Sie sich ausnahmsweise spontan für einen Gottesdienstbesuch entscheiden, bringen Sie bitte unbedingt Ihre Kontaktdaten mit. Damit entlasten Sie die Ordner und vermeiden Wartezeiten an der Kirchentür. Sie können gerne unser vorbereitetes Kontaktformular verwenden. Dieses Formular ist natürlich keine Reservierung. Sie finden es hier.

 

 

Regeln für Gottesdienste in Corona-Zeiten
Bitte beachten Sie:

1. Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen die Kirche nicht betreten.
2. In unseren Kirchen gibt es wegen des einzuhaltenden Mindestabstands von 1,5 Metern Obergrenzen an Gottesdienstteilnehmer/inne/n.Ab sofort gilt, dass diese Höchstwerte von an Gottesdiensten teilnehmenden Personen nicht überschritten werden dürfen: Sankt Anna 65 Personen, Sankt Antonius 75 Personen, Christ-König 45 Personen, Sankt Elisabeth 60 Personen, Frauenfrieden 90 Personen.
3. Die Ordner/innen sind berechtigt, reservierte Plätze anderweitig zu vergeben, wenn die Reservierung nicht spätestens 5 Minuten vor Gottesdienstbeginn in Anspruch genommen wird.
4. Betreten und verlassen Sie die Kirche vor oder nach dem Gottesdienst zügig. Es darf nicht zu Gruppenbildungen oder Versammlungen kommen, auch nicht auf dem Vorplatz der Kirche.
5. Um erforderlichenfalls Infektionsketten nachweisen zu können, werden am Eingang Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer, unter der Sie ggf. durch das Gesundheitsamt zu erreichen sind, in Listen erfasst. Diese werden einen Monat nach dem jeweiligen Gottesdienst vernichtet und zu keinem anderen Zweck verwendet.
6. Am Eingang gibt es eine Möglichkeit zur Händedesinfektion. Das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) ist während des gesamten Aufenthaltes in der Kirche notwendig. Bitte beachten Sie durchgängig die Abstandsgebote.
7. Gemeindegesang ist derzeit leider nicht gestattet. Bringen Sie jedoch grundsätzlich Ihr eigenes Gotteslob mit.
8. Die Kollekte erfolgt erst bei Verlassen der Kirche, Körbe werden entsprechend bereitgestellt.
9. Bei Eucharistiefeiern erhalten Sie auch weitere Hinweise bezüglich der besonderen Hygienemaßnahmen beim Kommunionempfang.
10. Sowohl im Eingangsbereich als auch in der Kirche unterstützen Ordner/Helfer den Ablauf vor, während und nach dem Gottesdienst.

 


Die Frauenfriedenskirche ist wieder geöffnet

Endlich ist es geschafft, die Pfarrkirche von Sankt Marien hat wieder ihre Türen geöffnet! Am Sonntag, dem 22.11.20 um 10 Uhr hat Bischof Georg den neuen Altar in einem festlichen Gottesdienst geweiht. Interessante Informationen zum Gottesdienst und die Predigt unseres Bischofs zum Nachlesen finden sie hier.

Die Aufzeichnung des Gottesdienstes der Altarweihe finden Sie unter folgendem Link: https://youtube.com/watch?v=p96FZb2n4O0

Sollte Ihr Nachmittags-Spaziergang Sie an diesem oder einem der folgenden Sonntage an Frauenfrieden vorbei führen, schauen Sie doch einmal herein, es sind bis 17 Uhr Gemeindemitglieder vor Ort, die Ihnen gerne Fragen beantworten.

Die Öffnungszeiten von Frauenfrieden ab dem 22.11.2020:
Dienstag bis Freitag 8-17 Uhr
Samstag 8-12 Uhr
Sonntag 12:15-17 Uhr
Montags geschlossen