Start

Pfarrkirche von Sankt Marien ist Frauenfrieden, Zeppelinallee 101 in Bockenheim

Die katholische Pfarrei Sankt Marien Frankfurt am Main liegt im Frankfurter Westen. Sie erstreckt sich über die Stadtteile Bockenheim einschließlich Industriehof, Hausen, Praunheim und Rödelheim. Kirchorte von Sankt Marien

Das aktuelle Pfarrjournal

Das Zentrale Pfarrbüro

Telefon: 069 795 395 9-0

mail: pfarrbuero@marien-frankfurt.de

Bank: IBAN DE93 5019 0000 6300 9032 13
Frankfurter Volksbank

Joachim Braun, Pfarrer: (069) 70 79 59 49
j.braun@marien-frankfurt.de

Holger Daniel, Pfarrer: (069) 795 395 90
pfarrbuero@marien-frankfurt.de

P. Shajan Manickathan ISch, Kooperator: (069) 77 06 79 50
s.manickathan@marien-frankfurt.de

Andreas Böss-Ostendorf, Pastoralreferent (0172) 89 72 260
a.boess-ostendorf@marien-frankfurt.de

Charlotte Dere, Pastoralreferentin: (069) 70 79 00 43
c.dere@marien-frankfurt.de

Markus Feldes, Pastoralreferent: (069) 76 75 25 09
m.feldes@marien-frankfurt.de

Robert Seither, Pastoralreferent: (0159) 01 34 12 45
r.seither@marien-frankfurt.de

Isabel Sieper, Gemeindereferentin: (069) 795 395 917
i.sieper@marien-frankfurt.de
Geschulte Fachkraft Prävention vor sexualisierter Gewalt

Marina Thebbe, Pastoralreferentin (069) 97 84 10 12
m. thebbe@marien-frankfurt.de

Sr. Rebecca Hafner MMS, Pastoralassistentin
(069) 77 06 79 51
r.hafner@marien-frankfurt.de

Giovanna Vella, Kita-Koordinatorin
0160 97 56 33 57
g.vella@bo.bistumlimburg.de

Sr. Nathalie Korf CJ, Gemeindeassistentin: (069) 97 84 10 15
n.korf@marien-frankfurt.de

 

 

Aktuell in Sankt Marien

 


 

Glockenläuten und Gebet für die Bewahrung der Schöpfung

Die Pfarrei Sankt Marien beteiligt sich am „Friday for Future“ am kommenden Freitag, 20.09. mit einem Gebet für die Bewahrung der Schöpfung um 10:30 Uhr in Sankt Elisabeth (Kurfürstenplatz). Zuvor läuten die Glocken als Zeichen, dass wir unsere Verantwortung als Kirche für den Klimaschutz ernst nehmen. Im Anschluss werden Gemeindemitglieder um 11:00 Uhr vom Hülya-Platz (Friesengasse) am Sternmarsch zur Großkundgebung an der Alten Oper teilnehmen.


 


 


 


 


 


 

Alle Termine im September



 


 



 

Gemeinde und Kindergarten Sankt Elisabeth feiern gemeinsam das Erntedankfest
„Ich will dem Herrn von ganzem Herzen danken, den heiligen Gott mit meinem Lied besingen. Durch seine Gaben sorgt er für mein Leben.“
Ps 103,1.3a
Zum Erntedankfest sind die Kirchen und Altäre mit den Früchten des Feldes und des Gartens geschmückt. So auch am 29.9.2019 um 9.30 Uhr bei uns in Sankt Elisabeth. Ganz bewusst gilt der Dank am Erntedankfest dem „täglichen Brot“, für das im Vaterunser mit den Worten „unser tägliches Brot gib uns heute“ jeden Sonntag gebetet wird. Die Abhängigkeit von den Prozessen der Natur wird am Erntedanktag erneut ins Bewusstsein gerufen und an das Vertrauen an Gott erinnert, der diese Welt erhält und ständig neues Leben schenkt.  
Das Erntedankfest ist ein Freudenfest und so wird es auch in diesem Jahr vom Kindergarten und der Gemeinde fröhlich gefeiert, im Gottesdienst und beim anschließenden Beisammensein im Gemeindezentrum. Alle sind eingeladen und für das leibliche Wohl ist mit Herzhaftem und Süßem bestens gesorgt.