Informationen zu Corona-Maßnahmen

Informationen von den Kindertagesstätten, Stand 13. Januar 2021

Liebe Elternbeiräte der Kitas der Pfarrei Sankt Marien,
liebe Elternbeiräte der Kita Pinocchio,
liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten zwischen den Jahren eine erholsame Zeit und wünsche Ihnen für das neue Jahr 2021 alle Gute, vor allem Gesundheit!

Sie haben bestimmt die aktuellen Entscheidungen der Bundesregierung und der hessischen Landesregierung zum Corona-Krisenmanagement in den Medien verfolgt. Weiterhin bleibt die Pandemie für uns alle eine große Herausforderung.

Grundsätzlich soll der Betrieb der Kindertageseinrichtungen in der Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021 auf ein Minimum reduziert werden, daher sollen die Einrichtungen auch weiterhin nur in Fällen dringender Betreuungsnotwendigkeit in Anspruch genommen werden. Die Inanspruchnahme liegt in der Verantwortung der Eltern/ Erziehungsberechtigten.

Gemäß der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus; § 2, Absatz 1a den Anspruch auf eine Betreuung nur bei dringlicher Notwendigkeit zu nutzen, wurden für die Frankfurter Kindertageseinrichtungen folgende Vereinbarungen getroffen:

• Die Kinderbetreuung erfolgt ausschließlich in festen Gruppen, die von der jeweiligen Kindertageseinrichtung gemäß Hygienekonzept festgelegt werden
• Zugunsten der Umsetzung konstanter Gruppen- und Personalzuordnungen wird die tägliche Betreuungszeit auf maximal 7 Stunden reduziert (Bsp: 8:00-14:00/ 15:00 Uhr oder 9:00-15:00/ 16:00 Uhr)
• Die Schulkindbetreuung erfolgt ausschließlich für Kinder, die für den Präsenzunterricht in der Schule angemeldet sind

Wie diese Vereinbarungen im Einzelnen in Ihrer Einrichtung umgesetzt werden erfahren Sie von Ihrer Kitaleitung. Die Umsetzung der Regelungen wird sich an den personellen und räumlichen Gegebenheiten in den Kitas orientieren.

Weiterhin gilt, dass der Betrieb der Kitas auf ein Minimum reduziert wird. Ein Betreuungsverbot wie im Frühjahr wird nicht ausgesprochen. Es wird gebeten, die Betreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn es absolut notwendig ist.

Ich bedanke mich für Ihr persönliches Engagement und Ihre Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten.

Giovanna Vella
Kita-Koordinatorin

Dezernat Kinder, Jugend und Familie
Abteilung Kindertageseinrichtungen