Sankt Anna

Hausen, als ein ehemals zur Freien Reichstadt Frankfurt gehörendes Dorf, war bis weit ins 19. Jahrhundert hinein evangelisch geprägt. Erstmals seit der Reformation wurde dort 1901 wieder katholischer Gottesdienst gefeiert; 1904 eine katholische Kirche auf den Titel „Sankt Anna“ geweiht.

 

 

 

Der derzeitige Kirchbau am Hohen Weg entstand 1968.

 

 

 

 

 

 

Namenspatronin von Sankt Anna ist die heilige Anna, die Mutter Marias.

 

2003 erfolgte der Zusammenschluss der Gemeinde Sankt Anna mit der Nachbargemeinde Sankt Raphael. Dort finden seit der Errichtung der Groß-pfarrei Sankt Marien keine deutschsprachigen Gottesdienste mehr statt; die ungarische und die ukrainische katholische Gemeinde haben dort ihren Sitz.

 

Weitere Informationen und geschichtliche Hintergründe finden Sie hier

 

Die Adresse von Kirche und Gemeindebüro lautet:
Am Hohen Weg 19
60488 Frankfurt


Neues Gymnasium Sankt Raphael

Das Dezernat Schule und Hochschule im Bischöflichen Ordinariat und die Malteser Schulgesellschaft sind an die Kirchengemeinde herangetreten: Es gibt die Idee, dass in den nächsten Jahren auf dem Gelände von Sankt Raphael im Industriehof ein katholisches Gymnasium für 800 Schüler entstehen soll. Und zwar anstelle der baulich maroden Kirche und des Gemeindezentrums – also direkt neben der Kindertagesstätte Sankt Raphael, die erhalten bleibt. Träger der Schule soll nicht das Bistum Limburg, sondern die Schulgesellschaft der Malteser werden.

Noch haben sich die politischen Gremien der Stadt Frankfurt, die entscheidend mitfinanzieren müsste, nicht dazu positioniert. Doch sind die Ideen für diese Schule bereits in der Presse gelandet und werden somit auch in der Öffentlichkeit diskutiert.

Daher sind alle Interessierten aus unseren Gemeinden und darüber hinaus eingeladen, am

Sonntag, 05. August, 2018, nach der 11:00 Uhr-Messe in Sankt Anna

in den Gemeindesaal Am Hohen Weg 19, Frankfurt-Hausen, zu kommen. Vertreter der Malteser werden die Ideen, die es gibt, vorstellen und stehen auch für Fragen zur Verfügung. Pfr. Daniel wird moderieren; als Dauer ist eine gute Stunde veranschlagt.


Gruppierungen der Ortsgemeinde Sankt Anna: